YouTube Twitter Facebook RSS-Feed

Kennst Du meine Videos auf ?

Meine Kanäle: Comedy & Cartoons / Reise-Abenteuer / Vlog-Schrott
 
5. Oktober 2008 / 15:25
NZ: October 6, 2008 / 03:25

Reinga! (plus Frisurenberatung)

Am Wochenende haben mich Thomas und Katja in den Kofferraum ihres Autos gepackt und zur Bay of Islands und nach Cape Reinga entführt. Auf der Fahrt flogen grüne Hügelchen am Fenster vorbei, die mit Kuhkulturen infiziert waren.
Die Kontaktaufnahme mit den Kühen verlief muhsam kurz, aber erfolgreich.

Cape Reinga heißt die nördlichste Spitze von Neuseeland und der Name liefert außerdem mit „Reinga!“ einen prima und vielseitigen Schlachtruf.

Vom Kap aus gleiten die Seelen verstorbener Maori (=Neuseeländische Ureinwohner) ins Meer, und wenn man nicht aufpaßt, kann man auch als Pakeha (=Weißer) ziemlich tief fallen. (Ob man dann aber den Maoris hinterherschwebt, weiß ich nicht, wäre aber angesichts der Farben sicher sehr schön …)

Vollspaken haben einen Verkehrsschilderwald gerodet. Irritiert wissen wir nicht, wo der Norden und Deutschland liegen.

Katja zeigt Thomas eine Welle. Thomas schaut in die falsche Richtung und gibt vor beeindruckt zu sein.

Türkises Wasser der Tasmansee trifft auf den dunkelblauen Pazifik und wirft dabei orgienhafte Schlenker.

Ein Blick in die Zeitmaschine: Ein kurzhaariger Manniac vor vier Jahren am Cape Reinga.

Und erneut 2008 am exakt gleichen Ort. Mit Steinmauer, voller Mähne und vom Leben gezeichnet reifer.

Ein paar dutzend Kilometer später, am anderen Ende des 90 Miles Beach. Katja wüstet „Reinga!“-rufend über Wanderdünen.

Ein Sandboarder bringt Thomas und mich auf dumme Ideen. Wenig später setzen wir diese auch in die Tat um, allerdings im, ähm, Freestyle. (Video folgt eines fernen Tages.)

Körbi, das krokosexuelle Plüsch-Dil, auf der Spitze der Wanderdüne.

Manche von Euch werden es schon wissen: Meine Tage in Down Under nähern sich dem Ende – schon in einer Woche werde ich wieder in Deuschland eintreffen und wichtige, meine Zukunft betreffende Fragen klären müssen. Eine davon lege ich hiermit vertrauensvoll in Eure Hände.

Was soll mit Manniacs Haaren geschehen?

Kurzhaarig ist besser.
(34%, 34 Stimmen)
Reinga!
(22%, 22 Stimmen)
Irgendwas zwischen kurzhaarig und Hippie
(16%, 16 Stimmen)
Hippie ist besser.
(14%, 14 Stimmen)
Mehr Emo!
(8%, 8 Stimmen)
Glatze
(4%, 4 Stimmen)
Hippie ist gut, aber das zugehörige Gesicht. Nun ja.
(1%, 1 Stimmen)

Wahlberechtigte insgesamt: 99

Loading ... Loading ...

Auf ein baldiges Wiedersehen – entweder in Singapur oder Berlin!

 
 


Nachfolgebeitrag:
Vorgängerbeitrag:

powdered by wordpress and manniac.de (cc-by-nc-sa) 2006-2018