YouTube Twitter Facebook RSS-Feed

Kennst Du meine Videos auf ?

Meine Kanäle: Comedy & Cartoons / Reise-Abenteuer / Vlog-Schrott
 
12. April 2009 / 15:29

Die Futternapf-Liebhab-Relation

Diagramm, dessen Sinnhaftigkeit sich erst auf den zweiten Blick erschließt.

Diagramm: Katze - Futternapf oder Liebhaben?

 
 

7 Reaktionen zu Die Futternapf-Liebhab-Relation

  1. Thomas

    Die Grafik sagt mir, je mehr der Futternapf gefüllt ist, um so weniger hat dich die Katze lieb.

    Sehr interessantes Katzenverhalten. Aber nicht untypisch.

  2. r|ob

    Die Grafik sagt ganz deutlich aus, dass Batman sich nicht zwischen Fishwoman und Loveboy entscheiden kann...

  3. @Thomas: Es erklärt sich einfach so: Wenn der Futternapf gefüllt ist, braucht sie mich nicht. Ist er leer, bin ich natürlich sehr spannend, aber auch nur so lange, bis der Napf wieder voll ist. :)

    @r|ob:Als Batman hätte ich da gar keine Schwierigkeiten mit der Entscheidung. Fisch mag ich nämlich so gar nicht.

  4. creezy

    *gröhl* passt aber auch wie die Faust aufs Auge!

  5. Markus

    Was passiert eigentlich, wenn der Futternapf zu leer wird? Als Mathematiker hättest du übrigends die Achsen vertauscht, denn im Moment ist es schlecht Hass auszudrücken...

  6. Markus

    Aso und jetzt ein sinnvoller Kommentar: So wie die Katze würd ichs auch machen glaube ich ^^

  7. Thomas Kiwispotter

    da ist ein Fehler drin. Die Katze hat Dich nicht lieb, die Katze hasst Dich mehr, weil sie so tun muss, als ob sie Dich lieb hat. Und sie tötet Dich nur deswegen nicht, weil Du das Essen zahlst!


Nachfolgebeitrag:
Vorgängerbeitrag:

powdered by wordpress and manniac.de and Bilder Blog (cc-by-nc-sa) 2007