YouTube Twitter Facebook RSS-Feed

Kennst Du meine Videos auf ?

Meine Kanäle: Comedy & Cartoons / Reise-Abenteuer / Vlog-Schrott
 
25. April 2008 / 13:04
OZ (SA): April 25, 2008 / 20:34

AUSTRALIEN-REISE

Spendet Kilometer!

Letztes Update: 13. Oktober 2008
Cleanup ungültig gewordener Links: 06. November 2010

Liebe Spender,
die Kilometer-Aktion ist beendet geht noch ein kleines bisschen weiter ist nahezu beendet! Manniac ist nach 10,5 Monaten wieder wohlbehalten nach Deutschland zurückgekehrt. Wer ihm nachträglich noch helfen möchte, seinen Schuldenberg, den er von seiner Reise mitgebracht hat, zu reduzieren, kann unten bei den verbliebenen Strecken spenden :-)
Trotz des vorübergehenden Ableben des Blog Oz-Produktionslaptops und dem Diebstahl von Reiseausruestung, Videokamera und anderer Dinge, haben sich Manniac und Charlie fürs Weitermachen entschieden. Auch wenn ihre Reise sie nicht mehr um den ganzen Kontinenten herumführen wird, fahren Sie dennoch bis nach Darwin im Northern Territory. Wer dem chronischen blanken Paar helfen möchte, ihr Ziel zu erreichen, kann hier auf der Seite Benzingeld spendieren. Wie das geht, steht weiter unten.
Wenn Ihr Manniac lieber helfen möchtet, einen Flug in die Heimat zu finanzieren, erfahrt Ihr auf der extra dafür eingerichteten Seite „Blog Off Miles & More„, wie das geht.

Nun aber zur Kilometer-Spende:

 

Manniac und Charlies Route in Australien

Von Sydney nach Tasmanien, von Melbourne nach Adelaide: 6.000 Kilometer haben Manniac und Charlie in den ersten 4 Monaten ihrer Reise bereits zurückgelegt. 14.000 Kilometer rund um den roten Kontinent herum liegen noch vor ihnen.
Während Cowboy Manniac sich mit Gelegenheitsjobs knapp über Wasser hält, leidet sein treues Pferd Charlie Durst.
Im Land des sonnenschluckenden Asphalts haben die Spritpreise nämlich ein neues Allzeithoch erreicht. 1,54 Dollar (0,91 Euro) kostet der Liter in Städten. Bis zu 1,90 Dollar (1,12 Euro) klettern die Preise zwischen Westküste und Outback.

Was in Deutschland Traumpreise sind, ist hier der schiere Horror, denn dem scheinbar günstigen Autosaft stehen endlose Strecken durch Busch und Land gegenüber, und das kostet Geld. Verdammt viel Geld.
Wer möchte, dass Manniac und Charlie auch weiterhin voran kommen, kann ihnen darum jetzt Kilometer spenden.
1 Kilometer kostet 0,10 Euro und kann hier im Kilometer-Shop als Dutzendware gekauft werden:

Jetzt Kilometer spenden (nicht mehr möglich)

Wer lieber in einen handfesten Streckenabschnitt investieren möchte, für den sind noch die folgenden Produkte erhältlich:

 
Von Adelaide nach Perth:
 
Start Ziel Kilometer
1. Adelaide  => Port Broughton   gespendet
2. Port Broughton  => Port Augusta   gespendet
3. Port Augusta  => Cowell   gespendet
4. Cowell  => Tumby Bay   gespendet
5. Tumby Bay  => Port Lincoln   gespendet
6. Port Lincoln  => Streaky Bay   gespendet
7. Streaky Bay  => Ceduna   gespendet
8. Ceduna  => Nullabor Plain   gespendet
9. Nullabor Plain  => Austr. Longest Straight Rd   gespendet
10. SPECIAL: Australias Longest Straight Road   gespendet
11. Austr. Longest Straight Rd  => Norseman   gespendet
12. Norseman  => Esperance   gespendet
13. Esperance  => Albany   gespendet
14. Albany  => Bridgetown   gespendet
15. Bridgetown  => Bunbury   gespendet
16a. Bunbury  => Mandurah   gespendet
16b. Mandurah  => Perth   gespendet
 
Bonus Tracks:
 
17. Adelaide  => Kangaroo Island Return   gestrichen
18. Adelaide  => Waikerie Return   gespendet
19. Port Broughton  => Yorke Peninsula Return   gespendet
 
Von Perth nach Darwin:
 
Start Ziel Kilometer
20. Perth  => Pinnacles Cervantes   gespendet
21. Pinnacles Cervantes  => Geraldton   215 km   21.50 € spenden
22. Geraldton  => Carnarvon   473 km   47.30 € spenden
24. Carnarvon  => Nanutarra Roadhouse   374 km   37.40 € spenden
26. Nanutarra Roadhouse  => Karratha   gespendet
27. Karratha  => Port Hedland   gespendet
28. SPECIAL: Port Hedland  => Broome (80 Mile Beach)   gespendet
Längste Strecke ohne (vernünftige) Tankstelle!
29. Broome  => Derby   219 km   21.90 € spenden
30a. Derby  => Curtin   gespendet
30b. Curtin  => Fitzroy Crossing   216 km   21.60 € spenden
30c. Fitzroy Crossing  => Mingalkala   gespendet
30d. Mingalkala  => Halls Creek   gespendet
31. Halls Creek  => Victoria/Gr. Northern Hwy   305 km   30.50 € spenden
33. Victoria/Gr. Northern Hwy  => Kununurra   gespendet
34. Kununurra  => Katherine   506 km   50.60 € spenden
35. Katherine  => Darwin   312 km   31.20 € spenden
36. SPECIAL: Kakadoo National Park Loop   gespendet
World Heritage Site!
 
Bonus Tracks:
 
23. SPECIAL: Shark Bay Return (!) Trip   gespendet
Die Strecke für Waghalsige und Abenteurer! World Heritage Site!
25. Exmouth und Ningaloo Reef Return   gespendet
32. Wyndham, Kimberley Return   gespendet

Bisher haben wir leider nur Streckenabschnitte zwischen Adelaide, Perth und Darwin im Angebot, doch wir werden unser Sortiment nach und nach erweitern.
 
Sie haben keinen passenden Streckenabschnitt für sich gefunden? Versuchen Sie es doch einmal bei unseren maßgeschneiderten Kilometer-Angeboten.
 
FAQ:

Wem kommen die Kilometer zugute?

Dem besten Pferd der südlichen Hemisphäre: Meinem Auto Charlie.

Bekomme ich eine Spendenquittung ausgestellt?

Rein rechtlich dürfen nur wohltätige Organisationen Spendenquittungen ausstellen. Der deutsche Staat hat leider ganz eigene Vorstellungen davon, was wohltätig ist und was nicht. Blog Oz zählt aus seiner Sicht leider nicht dazu… :-(

Können Sie mir die Kilometer einpacken und zusenden?

Gerne senden wir Ihnen Ihre gekauften Kilometer per Postkarte auch nach Hause! Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir aus finanziellen Gründen einen kostenfreien Kilometerversand erst ab einer Kilometermindestbestellmenge von 50 Kilometern anbieten.

Ab einer Bestellmenge von 200 Kilometern, erhalten Sie als Bonus sogar ein kleines Stückchen der dazugehörigen Straße!

Was habe ich eigentlich außerdem davon, wenn ich bei Ihnen Kilometer kaufe?

Mit Ihrem Kilometerkauf unterstützen Sie direkt die Arbeit am Australienblog “Blog Oz” und die Reise, die Manniac und Charlie wiederum für Sie in Wort, Foto und Video festhalten.
Außerdem freuen wir uns, Sie in den so gesponsorten Beiträgen und Videos namentlich bzw. mit Link zu nennen – natürlich nur, wenn Sie das möchten.

Gibt es auch andere Zahlungsmöglichkeiten außer PayPal?

Selbstverständlich können Sie auch bequem per Banküberweisung bezahlen. Zu diesem Zweck möchten wir Sie bitten, uns per E-Mail (spam ät manniac punkt de) bescheid zu geben, damit wir den entsprechenden Streckenabschnitt für Sie reservieren können.

 
 

47 Reaktionen zu Spendet Kilometer!

  1. marten

    Können sie mir bitte die Strecke 5. 3 weitere Kilometer reservieren? Denn auf Post aus Australien möchte ich nicht verzichten.

    Find die Idee klasse und wünsche weiterhin maximalen Erfolg!

  2. heiste

    Ach komm, ich geb dir mein ganzes Geld.... Halt!!! Vielleicht sollte ich doch Benzingutscheine kaufen, damit Charlie das Geld auch wirklich erhält.

  3. Kilometerr|ob

    Habe eben erst gesehen, dass ich zum Kaffee eingeladen wurde, nachdem ich die Kilometer auf den Weg geschickt habe... :)

  4. @Marten,
    dieser Streckenabschnitt ist inzwischen leider schon weg - aber du kannst auch 50 Kilometer aus der Dutzenware kaufen. Die können dann flexibel eingesetzt werden!

    @Rob: Ich sehe schon - irgendwann spenden wir so oft hin und her, dass am Ende nur PayPal einen Gewinn davonträgt... :))

  5. marten

    Ich will aber eine Strecke mit Namen :( los such einen Namen raus. Tu es!

  6. Dein Wunsch ist mir Befehl :)
    Ich habe aber leider keine gefunden mit genau 50km. Das nächste waren 61km zwischen Perth und Mandurah.

  7. marten

    top, bitte reservieren, mein paypal ist in den nächsten 2 tagen wieder aktiv! schön, boah ich will aber ne echt coooole karte haben.

  8. Spontiv

    ich hätte gerne ein schönes stück strasse!

  9. Basti

    ist das jetzt schon schnorren 2.0?
    wie assozial?
    sollen wir jetzt noch für deine dienste bezahlen?
    unterhaltungsprostitution?
    unverschämt
    so toll bist du dann auch nicht!

  10. Spontiv

    ja basti. das ist schnorren 2.0. was ist daran unverschämt? das du nicht auf die idee gekommen bist deinen geistigen sondermüll zu vermarkten? tja.

  11. Basti

    @spontiv ich habe mich schon so oft erklärt, ich würde nie und will niemals für meinen geistigen "sondermüll" geld verlangen... wo soll das ganze enden? werbung auf dem blog? werbung zwischen den beiträgen? flaschadvertisment für telekomflatrates? muss man den seine eigene finanzielle inkompetenz auf dem rücken der leser austragen?
    solche sachen sind für mich gründe ein blog zu meiden!?

  12. Spontiv

    und, wo ist das problem? wenn werbung das geld einbringen würde um den trip zu finanzieren - warum sollte er das dann nicht machen? bloggen als reine lehre der worte.. ich bitte dich.

    solange der grundcharakter des blogs nicht verloren geht ist mir völlig schnuppe ob hier werbung in heavy rotation läuft. wenn bezahlte postings nicht als solche zu erkennen sind, das ist dass einzigste was ich nicht abkann.

    aber der rest...

  13. The Exit

    Hach, die Auswahl ist aber auch schwierig. Gibt es denn auch eine fachkundige Beratung? Ich kann mich gar nicht entscheiden, was es denn sein soll!

    Ich würde gerne ein Stück idyllische Straße kaufen. Mit kleinen Bäumchen und etwas Meerblick.

    Bieten Sie auch Straßen mit ökologischen Ausgleichsmaßnahmen an? Also Öko-Kilometer, so in etwa wie Ökostrom?

    Und kann ich auch auf anderem Wege als mit Paypal zahlen?

  14. Mythopoeia

    Spendenaufruf...

    Mr. Manniac ruft auf seinem Blog dazu auf für seine Reise Kilometer zu spenden. Für einen guten Zweck, gerne caritativ....

  15. @Marten: Strecke 16b ist reserviert für Dich.

    @Spontiv: Sie haben ein wunderbares Stück Küstenstraße erwischt! Herzlichen Glückwunsch!

    @Basti: Siehst Du, das hast Du jetzt davon, dass Du vor anderen Dein gutes Wesen verneinst! (Keine Sorge, ich sag auch niemandem, welche Streckenabschnitte Du erworben hast)

    @The Exit: Gerne beraten wir Sie auch individuell oder schlagen Ihnen einen Besuch in unserem geräumigen Straßenauswahlzentrum vor (derzeit: Adelaide, Northern Terrace, Stadtbibliothek).
    Oder wir beraten Sie online! Selbstverständlich bieten alle Kilometerstrecken ausgezeichnete Aussichten. Wenn Sie speziell Straßen mit Meeresblick suchen, schauen Sie doch einmal unsere Strecken 4, 6, 7, 13, 16b, 19, 20, 21, 23, 25, 27 und 28 an. Besonders grün sind vor allem unsere Angebote im Süden, während die Kilometer in und um die großen Städte Perth und Darwin (Nr. 36!) mit besonderer Ökoeffizienz ausgestattet sind (Benzin mit Methanol-Geschmack!). Ihre Kilometer können Sie natürlich auch per Überweisung auf unser deutsches Bankkonto bezahlen. Die Kontodaten teilen wir Ihnen gerne per E-Mail mit: spam ät manniac punkt de.

  16. Spontiv

    @basti
    du sollst doch nicht immer mein weltbild erschüttern...

  17. The Exit

    Ne, ich glaube, ich hätte dann doch gerne eine Strecke, die durch verstepptes Gebiet führt. So mit verdorrten Bäumen und so. Ich würde dann auch noch zwei Umweltcent drauflegen unter der Voraussetzung, dass Sie einen Bezug zur Versteppung Brandenburgs im Rahmen der Klimakatastrophe herstellen.

  18. Basti

    @spontiv das hatte ich niemals vor!

  19. Marvin

    Scheiße ist das ne geile Idee! :) @Basti: Was ist daran unverschämt? Du bist freiwillig hier und kannst kostenlos lesen! Alles andere ist ein Bonus.

  20. Thomas Kiwispotter

    Höhö, der Urlaub scheint deine Kreativität richtig anzuheizen. Ich finde nicht, dass das eine Kommerzialisierung ist. Und wenn, dann eine sehr charmante. So können sich die Zuhausebleiber auf Achse fühlen ;)

  21. r|ob

    Ich würde als nächstes einführen: "Kaufen Sie Filmminuten bei Blog Oz" oder auch
    "Übernehmen Sie eine Wortpatenschaft" (ich weiß, "Wombat" ist bereits reserviert) - jedenfalls endlich mal eine Aktion, bei der Blogger nicht nur einen Button auf die Seite pappen, sondern aktiv werden können...

  22. Warum blogt er nicht? « BLOG OFF!

    [...] damit endlich wieder Geld reinkommt. Und er ärgert sich mit PayPal dusselig, weil die seine Kilometerverkaufaktion von neulich zum Anlass nehmen, ihm die Geldwäschepolizei auf den Hals zu hetzen. Also. Sie [...]

  23. Fast Food in Riverland « BLOG OFF!

    Die Kilometer dieser Strecke wurden Ihnen präsentiert vom BildBlog.

  24. My Bonney is over the Ocean « BLOG OFF!

    Die Kilometer dieser Strecke wurden Ihnen präsentiert vom BildBlog.

  25. Paul, der Kastenkopp « BLOG OFF!

    Dieser Artikel enthält weitere Kilometer einer Strecke, die Ihnen vom BildBlog präsentiert werden.

  26. robert

    Hab mir mal die Strecke Nummer 12 gesichert - wenn ich Dich damit wieder sicher zur Küste führen kann, ist mir das doch eine Freude. Danke für die schönen Filme bisher.

    Gruß aus Berlin
    Robert

  27. Why Whyalla? « BLOG OFF!

    Die Kilometer in die Flinders Range wurde aus einem flexiblen Topf finanziert, an dem sich unter anderem Julius und http://textundblog.de/ beteiligt haben.

    Die Kilometer an der Küste entlang bis nach Whyalla (aber nur die ohne Getriebeschaden) wurden gesponsort vom Magdeblog.

  28. Manniac und die kulturelle Elite von Whyalla « BLOG OFF!

    Die noch funktionierenden Kilometer nach Whyalla wurden gesponsort vom Magdeblog.

  29. r|ob

    Eigentlich sollte die Aktion jetzt heißen "Spendet Ersatzteile für Charlie"....

  30. @r|ob: Aber bei den Ersatzteilkosten würde bestimmt keiner kaufen :)) Dann müsste ich schon Ersatzteilteile verkaufen. Oder Schrauben :)
    Also bleib ich erst mal bei den Kilometern. Und wenn die aufgebraucht sind, überlege ich mir was Neues. Besseres. Mit viel Mehrwert und Vitaminen!

  31. r|ob

    Kommt dann als nächstes "Spendet Organe"? ;)

  32. The Exit

    Herr Rob! Ein zweite Leber hilft Manniac auch nicht weiter!

  33. Whyalla ist kein Ponyhof « BLOG OFF!

    Die rettenden Kilometer aus Whyalla hinaus wurden Ihnen präsentiert vom Magdeblog

  34. exil-ausländer

    hmmmm - warum ist mir das damals nicht eingefallen? Wir haben aus diesem Grund einen Irren Engländer mit ins Boot holen müssen :S
    So, kommen wir zum Spendenmarathon:
    Die schönste Strecke war für mich (und wird es wohl auch bleiben) vom Uluru nach Adelaide. Da eine Planung dieser Deinerseits nicht gegeben ist, würde ich die dafür anfallenden Kilometer gern spenden. Auf meinem australischen Bankkonto krebsen noch ein paar AUS$ rum...so sage er mir (nachweislich) wieviele es sind und was and einheimischer Währung dafür als Großimperator, ähh -sponsor dafür zu berappen wäre...
    Es grüßt aus Hölland - d.

  35. Floating on Eyre « BLOG OFF!

    Nachdem ihnen mit den Kilometern des Magdeblogs die Flucht aus Whyalla geglückt war, packt Manniac seinem Auto Charlie den Rob in den Tank und beide starten durch bis nach Port Lincoln.

  36. @exil-auslaender: Ganz sicher ist nur die Planung bis nach Darwin - alles darueber hinaus ist noch voellig unsicher :-S
    Von Uluru gehts dann aber direkt wieder in den Norden. Die Strecke nach Adelaide gibts also leider gar nicht :-S Kann ich Dir vielleicht eine andere Strecke anbieten?

  37. exil-ausländer

    Port Lincoln #grusel#
    da hatten wir mal eine fette Panne und sind gleich eine ganze Woche steckengeblieben - bäh...
    Also ich habe mich doch bereits für Pauschalkilometer ausgesprochen, nur weiß ich leider nicht mehr so ganz wieviele es waren *kram-kram* und leider hat auch wobistdujetzt.com bereits meine Fotos mit Streckenkarten gelöscht ;)
    Ich würde dann aber auch die einheimische Währung deinerseits transferieren wollen, da innerhalb von Minuten da und ich mein Konto dann mein Konto mal auflösen kann ;)

  38. Blog Off Miles & More « BLOG OFF!

    [...] die Australien-Reise kommt in Perth zu ihrem Ende. Viele werden sich fragen, was mit den restlichen gespendeten Strecken geschieht - doch dazu gleich [...]

  39. Der heitere Haufen « BLOG OFF!

    Dieses Kilometer-starke Kinoerlebnis wurden ihnen präsentiert vom R|ob-Log.

  40. Lincoln Nationalpark « BLOG OFF!

    Die Kilometer durch den Lincoln Nationalpark wurden Ihnen vom R|ob-log bereitgestellt.

  41. On the road again « BLOG OFF!

    Vielen Dank an Mark Harrison für die gespendeten flexiblen Kilometer dieser Strecke!

  42. Im Land der versteinerten Raketenwürmer « BLOG OFF!

    Die Strecke zwischen Joondalup und Cervantes konnten Charlie und ich dank der flexiblen Kilometerunterstützung von Christian Fiedler zurücklegen.

  43. Wie Gott mit etwas Pastasoße die Wildblumen erschuf « BLOG OFF!

    Die farbenreichen Kilometer auf dieser göttlichen Strecke wurde dank der Unterstützung von Preciosa noch ein bisschen bunter.

  44. Unheimliche Begegnung unter Sternen « BLOG OFF!

    Dieser Parkplatz in der Kimberley wurde von Clamix gesponsort.

  45. Fotos: Von Whyalla nach Port Lincoln « BLOG OFF!

    Kilometer-Spender für diese Fotoserie waren heute das Magdeb- und das R|ob-log.

  46. Mein Pferd frißt Kilometer und kommt trotzdem nicht voran « BLOG OFF!

    Die vielen Strecken, die jetzt nur am Rande erwähnt werden (und hoffentlich bald dann auch im Detail), wurden von Jobby, Spontiv und Bhuti gesponsort.

  47. Leise pfeift der Wind … « BLOG OFF!

    [...] Okay, das stimmt natürlich nicht ganz, denn immerhin konnte ich mir sogar eine halbe Australien-Umrundung dadurch leisten! :-) Diese Aktion war aber eine Ausnahme, die sich nicht so ohne weiteres [...]


Nachfolgebeitrag:
Vorgängerbeitrag:

powdered by wordpress and manniac.de and Bilder Blog (cc-by-nc-sa) 2007