YouTube Twitter Facebook RSS-Feed

Kennst Du meine Videos auf ?

Meine Kanäle: Comedy & Cartoons / Reise-Abenteuer / Vlog-Schrott
 
25. September 2007 / 10:15

Ich bin eine Bombe

In Boston zahlt es sich derzeit aus, gut ausgebildete Experten in der Erkennung von Sprengstoffen und Bombenlegern zu beschäftigen. Oder etwa nicht?
Besonders beliebt ist ja die Shirt-Variante mit der Aufschrift „Bombe“, „Explosiv“ oder „Selbstmordattentäter“. Damit auch der blindeste Sicherheitsbeamte mal seine Chance bekommt.

Ist ja auch irgendwie ’n Scheissjob. Man steht den ganzen Tag rum, trägt schwere Waffen und schwitzige Kleidung und den Leute fällt nichts besseres ein, als Witze machen und sich über die Sicherheitsvorkehrungen mockieren. Da kann man aber auch mal durchdrehen und eine Studentin über den Haufen schiessen. Dabei weiss doch jeder, dass Bomben mit blinkenden LEDs ausgestattet sind, damit man sie sofort erkennt. Wie kann man nur so naiv sein. Wie?

 
 


Nachfolgebeitrag:
Vorgängerbeitrag:

powdered by wordpress and manniac.de and Bilder Blog (cc-by-nc-sa) 2007